Gesund durch die Weihnachtszeit?

Weihnachtskekse, Lebkuchen, Marzipan, Glühwein, Crêpes und vieles mehr! Da fällt es einem schon schwer ''Nein'' zu sagen.. Wie schaffe ich es denn die Leckereien in Maßen zu halten?

 

1. Keine Mahlzeit auslassen!

Frühstück oder andere Mahlzeiten weglassen um Platz für das große Essen zu sichern. Das kann im größten Fall nach hinten losgehen! Umso schwerer ist es, nicht über die Weihnachtsplätzchen oder Naschereien herzufallen. Es kann zu Fressattacken kommen, also probiert keine einzige Mahlzeit auszulassen, um das zu vermeiden.

 

2. Nicht übertreiben! Sondern genießen!

Ihr kennt es bestimmt auch, überall ob Schule oder am Arbeitsplatz liegen Süßigkeiten. Natürlich meist auch im Blickfeld.. Dann seid ihr im Stress und greift zu den Sachen. Das ist ein sehr großer Fehler, weil man dann keinen Überblick mehr darüber hat, wie viel man eigentlich davon gegessen hat. Also stellt die blöden Sachen weg und schneidet euch morgens ein Apfel/ Birne und nimmt diese mit zum snacken für zwischendurch. Glaub mir das hilft!

 

3. Vernachlässigt nicht das Training!

Nur weil ihr mehr als sonst esst, heißt es nicht, dass trainieren nichts mehr bringt! Also gib nicht auf. Bewegung ist sehr wichtig, also haltet eure Trainingsroutine ein. Meistens hat man leider auch nicht so viel Zeit, weil man Geschenke kaufen muss oder hier und da eingeladen ist. Aber auch dann hilft ein kurzes Workout, ob Zuhause oder im Fitnessstudio. Kurze Workouts sind mitunter sogar effektiver als lange Trainingseinheiten. Wichtig ist einfach nur die Intensität. Wählt also Übungen, die euch fordern, denn so spart ihr Zeit und trainiert effektiver!

 

4. Bewegung ist wichtig!

An Weihnachten sitzen wir viel zu lang! Das kann Schmerzen in der Hüfte und im Rücken verursachen. Also wie wäre es, wenn ihr einfach mal einen Spaziergang macht? Das ist auf jeden Fall effektiv, weil ihr euch bewegt und auch den Kopf frei bekommt von dem ganzen Weihnachtsstress. Die frische Luft wird euch gut tun und ihr werdet euch körperlich besser fühlen.

 

5. Vorsicht mit dem Alkohol!

Wie ihr bestimmt wisst, enthält Alkohol eine Menge leere Kalorien. Abgesehen davon liegt die Gefahr aber ganz woanders. Denn mit zunehmenden Alkoholpegel steigt auch unser Appetit! Das Beste, was du da tun kannst, ist erstmal Deinen Hunger möglichst schon vorab zu stillen. Versuch dich von Kohlenhydraten fernzuhalten, denn zusammen mit dem Alkohol schlagen die Kalorien doppelt zu Buche.

 

6. Entspann dich!

Verzweifle nicht, weil die Schokolade zu viel geworden ist. Wir sind alle nur Menschen! Jeder Körper braucht mal eine Auszeit und Ruhe. Umso kraftvoller könnt ihr ins neue Jahr starten. <3

 

xx Jolene

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein persönlicher Blog

FOLGE MIR:

Mein Name ist Jolene. Glücklicher Mensch, liebt die Natur und will die ganze Welt bereisen. Ich lebe im hier und jetzt. xx Jolene

 

Mein eigener YouTube Kanal.



Instagram @Jolenestff