Im Einklang mit sich selbst sein..

Wonach die meisten Menschen sich sehnen ist innere Ruhe und Seelenfrieden.

Viele haben einen hohen Wohlstand, womit sie die meisten beeindrucken können. Dadurch wirkt es nach außen hin, dass sie glücklich und zufrieden sind. So ist es aber nicht. Geld ist nicht das wichtigste im Leben. Natürlich macht es alles viel einfacher aber ich finde es ist viel wichtiger sich darauf zu konzentrieren, was man sich im Leben eigentlich wünscht. Wir besitzen zu viel Unruhe in uns und versuchen zur Ruhe zu kommen. Ich kämpfe nicht dagegen an, sondern nehme sie bewusst war. Sie ist zwar da, aber sie hat mich nicht mehr in Griff. Ich freunde mich mit ihr an. Das beruhigt sie mehr, als wenn ich sie mit Gewalt bekämpfen würde.

 

Gib acht darauf, was die Unruhe dir sagen will in deinen Gedanken und im Leib. Während der Unruhe spüre ich wie ich ruhiger werde. Atme tief ein halte kurz den Atem an.. und wieder aus. Ich nehme wahr, was sich in mir regt, aber ohne ängstlich zu sein oder zu grübeln. Was ich für mich herausgefunden habe ist es Achtsam zu sein. Achtsam zur Luft, zum Wasser, der Natur, den Menschen, dem Wind.. einfach alles. Wenn ich aus dem Haus gehe spüre ich die kalte oder warme Luft, die Sonne die mich bescheint oder der Regen der mich tropfenweise berührt. Ich spüre alles. Ich bin ganz da. Wir schauen zu oft weg. Die schönen Dinge im Leben sind direkt vor unserer Nase. Sei Achtsam und genieße sie. 

im Einklang mit sich selbst zu sein bedeutet auch sich selbst zu lieben. Sobald du tust was du liebst wirst du viel zufriedener mit dir selbst sein. Entspanne dich und finde zu dir selbst. Probiere neue Hobbys aus oder Wechsel den Job. Jeder sollte sich frei fühlen. Lass negative Gedanken los und ziehe aus schlechten Erfahrungen immer das gute. Jede Erfahrung ist eine positive Erkenntnis. Man entwickelt sich, baut Selbstvertrauen auf, geht mit Dingen anders um. Das wichtigste daran ist, sich niemals für andere zu verändern. Sei immer du selbst. Viel zu oft habe ich selbst erlebt, dass ich Dinge getan habe, die mir überhaupt nicht gefallen haben. Doch damit ist Schluss. Ziehe nicht mit den Strom sondern tue das was dir gefällt. Jeder hat die Freiheit das zu tun was einem mit Glück und Liebe erfüllt. Denn das ist DEIN leben und nicht das von jemand anderem. Lass dich von anderen nicht runterziehen, denn das ist nicht der Sinn des Lebens. Der Sinn den Lebens ist, das leben zu leben.

 

Verbanne negative Angewohnheiten, Freunde, Partner oder Arbeitsstellen, denn sie belasten uns und führen uns zur Unruhe. Um zufriedener und glücklicher zu leben, somit den Einlang mit sich selbst zu finden, müssen wir unsere Augen auf uns richten. Es muss UNS gut gehen und wir müssen zufrieden sein. Es ist doch völlig egal was Arbeitskollegen, Freunde oder Bekannte alles haben oder können.

 

DU zählst. 

 

x Jolene

DER GRÖßte  reichtum ist seelenfrieden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein persönlicher Blog

FOLGE MIR:

Mein Name ist Jolene. Glücklicher Mensch, liebt die Natur und will die ganze Welt bereisen. Ich lebe im hier und jetzt. xx Jolene

 

Mein eigener YouTube Kanal.



Instagram @Jolenestff